Lebenshilfswerk Waren gGmbH Gievitzer Straße 1 D-17192 Waren (Müritz)

Lebenshilfswerk Waren gemeinnützige GmbH

* * *

Auf dieser Seite informiert die Lebenshilfswerk Waren gGmbH über die aktuelle Situation im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie (Corona-Virus ).

Wichtige Informationen

aktualisiert am:  
Montag, 30.03.2020 | 10:45 Uhr

* * *

Hinweise:

Bei Interesse bitte den jeweiligen Bereich anklicken.
Sie werden dann direkt auf die Seite des Bereiches weitergeleitet.

Wäscherei

[geöffnet]
Montag bis Freitag 
von 11.00 bis 17.00 Uhr

Tel. (03991) 61157-113
Email: waescherei@lebenshilfswerk-waren.de

* * *

Gärtnerei Schwenzin

>> Außer Haus Verkauf <<

>> ab der 15. Kalenderwoche [ab Montag, 06.04.2020] <<
Telefonische Voranmeldung | Vereinbarung erforderlich!
Tel. (0 39 91) 12 25 13

>> Verkauf in Waren-West <<
Bei guten Wetterverhältnissen finden Sie unseren Verkaufswagen am bekannten Standort in der Westsiedlung.
Montag bis Freitag 
von 10.00 bis 12.00 Uhr

* * *
Liebe Beschäftigte der Lebenshilfswerk Waren gGmbH,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir informieren über die aktuelle Lage:

 * * *

>> Bescheinigung des Arbeitgebers 
zur Unabkömmlichkeit der Mitarbeiterin|des Mitarbeiters
 <<

>> Bund-Länder-Beschluss vom 22.03.2020 <<
>> Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte <<

>> Allgemeinverfügung Soziale Institutionen <<
>> Landkreis Mecklenburgische Seenplatte <<

>> Häufig gestellte Fragen <<

* * *
Ein herzliches Dankeschön an alle Fachkräfte, die der außergewöhnlichen Situation mit Verständnis und Einsatzbereitschaft entgegentreten.

Eine interministerielle Arbeitsgruppe befasst sich fortlaufend mit der landesweiten Versorgung mit Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln. Die Einrichtungen sollen durch das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern sowie durch die Landkreise und kreisfreien Städte versorgt werden.

Zwischen dem Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern und den Leiterinnen und Leitern der Sozialämter fand eine Telefonkonferenz statt.  Sozialministerin Stefanie Drese sprach sich dafür aus, landeseinheitliche und pragmatische Lösungen zu finden. Die Leistungen sollen weiter gezahlt werden. Wir warten jedoch weiterhin auf einen Erlass des Ministeriums zur Finanzierung der Werkstätten.

Die Werkstätten arbeiten derzeit daran, die sogenannten systemrelevanten Arbeitsbereiche handlungsfähig zu halten. Damit unterstützen wir die Versorgung im regionalen Bereich. Um diese Strukturen weiterhin aufrecht erhalten zu können, ist eine klare Aussage zur weiteren Finanzierung unabdingbar. Wir hoffen daher, dass es zu Beginn der 14. Kalenderwoche einen entsprechenden Erlass der Sozialministerin Stefanie Drese geben wird.

Gemäß Erlass des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern sind Menschen mit Beeinträchtigungen vom Betreuungsverbot ausgenommen, für deren Wohl und Gesundheit der Besuch der Werkstatt als tagesstrukturierende Maßnahme unabdingbar ist. Hierzu gab es in der 13. Kalenderwoche begrenzte Einzelfallentscheidungen .

Bitte halten Sie sich konsequent an die Regeln der Hygiene sowie an die Auflagen der Bundes- und Landesministerien und der Behörden. Beachten Sie bitte insbesondere die Abstandsregeln sowie das Kontaktverbot!

In dieser für uns alle außergewöhnlichen Situation ist jetzt jeder Einzelne in der Pflicht, verantwortungsvoll zu handeln, um seine Gesundheit sowie die seiner Familie und aller anderen Mitmenschen zu schützen.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, wird diese Homepage aktualisiert.

Anke Koth
Geschäftsführerin
Lebenshilfswerk Waren gGmbH

* * *
Die Werkstattbereiche, die Fördergruppen und die Tagesförderstätte Neustrelitz bleiben bis auf weiteres geschlossen .

Der Fahrdienst sowie die Einsatzbusse aus Röbel/Müritz und Malchow wurden bis auf weiteres eingestellt. 

Die Kantinen sind bis auf weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen.

Unsere Kindergärten „Lütt Matten“ in Waren (Müritz) und „Buntes Leben“ in Neustrelitz sind bis auf weiteres geschlossen.

Unsere Wohneinrichtungen „Haus am Teschenberg“, „Haus am Kietz“ und „Müritzhof“ unterliegen einem Besuchsverbot.

Die Verwaltung (Hauptgeschäftsstelle) ist weiterhin telefonisch und per Email erreichbar.
Montag bis Donnerstag von 07.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag von 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Informationen zu einzelnen Bereichen:

Wäscherei
[geöffnet]

Montag bis Freitag 
von 11.00 bis 17.00 Uhr

Tel. (03991) 61157-113
Email: waescherei@lebenshilfswerk-waren.de

* * *

Gärtnerei Schwenzin
>> Außer Haus Verkauf <<
>> ab der 15. Kalenderwoche [ab Montag, 06.04.2020] <<
Telefonische Voranmeldung | Vereinbarung erforderlich!
Tel. (0 39 91) 12 25 13

>> Verkauf in Waren-West <<
Bei guten Wetterverhältnissen finden Sie unseren Verkaufswagen am bekannten Standort in der Westsiedlung.
Montag bis Freitag 
von 10.00 bis 12.00 Uhr

* * *

Ambulant Betreutes Wohnen
Die Kolleginnen des Ambulant Betreuten Wohnen treffen individuelle Einzelfallentscheidungen.
Es werden vorrangig Betreuungsstunden geleistet, die der Versorgung dienen und unaufschiebbar sind.

* * *

Mobile Ambulante Frühförderung
Das Erbringen von Leistungen der Heilpädagogischen und Interdisziplinären Frühförderung ist untersagt, es sei denn, ihre Durchführung ist unabweisbar und unaufschiebbar.
Auch hier gilt ein restriktives Vorgehen.

* * *

Landschaftspflegehof Müritzhof
Bitte anklicken.
Sie werden auf die Homepage des Müritzhofes weitergeleitet.
[Die Gastronomie|Hofschänke bleibt bis auf weiteres geschlossen.]

* * *

Hotel Am Tiefwarensee
Bitte anklicken.
Sie werden auf die Homepage des Hotels weitergeleitet.
[Das Café|Restaurant und die Konditorei sind bis auf weiteres geschlossen.]

* * *

Schaugarten am Tiefwarensee
Bitte anklicken.
Sie werden auf die Homepage des Schaugartens weitergeleitet.

* * *

Laden "papillon"
Bitte anklicken.
Sie werden auf die Homepage des Ladens weitergeleitet.
[Unser Laden in der Warener Innenstadt bleibt bis auf weiteres geschlossen.]

* * *
Alle weiteren Änderungen werden zeitnah bekanntgegeben.

Fachkräfte der Lebenshilfswerk Waren gGmbH nutzen bitte während ihrer Dienstzeiten für aktuelle Informationen den betriebsinternen Email-Verteiler.

Wir nehmen das Virus mit seinen Auswirkungen sehr ernst, informieren uns regelmäßig über die aktuelle Lage und halten regelmäßigen Kontakt zu den verantwortlichen Behörden.

* * *

(externe Links zu Behörden, Institutionen und Medien|Presse)

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern


Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.
(leichte Sprache und Vorlesen)

* * *

Nordkurier am Wochenende
Samstag/Sonntag, 28./29. März 2020

* * *

Nordkurier | Müritz-Zeitung | Online
27.03.2020 | 18:14 Uhr
[Bei Interesse bitte das Bild anklicken.]

* * *

NDR Fernsehen
Mecklenburg-Vorpommern

"Nordmagazin" vom 25.03.2020
[Bei Interesse bitte das Bild anklicken.]

 

 * * *

21.03.2020: SVZ Beitrag "Sicherheit in Werkstätten geht vor"

Schweriner Volkszeitung online: „Behinderteneinrichtungen ab sofort geschlossen

Karin Koslik  Schwerin  „Für Matthias bricht jetzt gerade eine Welt zusammen.“ Man hört Martina Brockmann am Telefon an, wie groß die Sorge um ihren Sohn ist – obwohl er schon immer ihr Sorgenkind ist. Denn Matthias Brockmann ist sowohl körperlich als auch geistig behindert. Seit 1999 ist der heute 38-Jährige in den Dreescher Werkstätten in Schwerin beschäftigt. Neben der Familie sind sie, sind die Kollegen dort der Fixpunkt in seinem Leben. Doch nun sind sie geschlossen.

Am Donnerstagabend entschied die Landesregierung, zwischen 20. März und 19. April landesweit alle Werkstätten für behinderte Menschen zu schließen. …“

Weiterlesen...

[Quelle: DIAKONIEWERK NEUES UFER gGmbH

* * *

 

Wir über uns

Unser Logo ist der Schmetterling, ein Symbol für Friedfertigkeit und Farbigkeit. Wir werben damit um Akzeptanz und Verständnis für das Anderssein von Menschen. Durch die Trägerschaft von Einrichtungen der Behindertenhilfe befördern wir unser Hauptanliegen, die Integration von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft. Die Betreuung und Förderung von behinderten Menschen ist eine umfassende, lebensbegleitende Aufgabe. Sie beginnt häufig schon im Kleinkindalter. Deshalb bieten wir Eltern mit behinderten Kindern bzw. Eltern von Behinderung bedrohten Kindern durch unsere Ambulante Frühförderung Hilfe an. In unseren Integrativen Kindergärten werden behinderte Kinder gemeinsam mit nicht behinderten Kindern gefördert, gebildet und betreut.

Unsere Arbeit setzt sich dann für Betroffene im Erwachsenenalter fort. Wir bieten eine breite Palette von Arbeitsangeboten im Rahmen unserer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) für die unterschiedlichsten Leistungsvoraussetzungen an. Von einfachsten Montagearbeiten bis hin zur Bedienung von Gästen im Restaurant und im Café unseres Hotels . Wir begleiten diese Arbeit mit individueller beruflicher Bildung, Förderung und Betreuung. Diese Einrichtungen sind nicht nur Sozialeinrichtung sondern auch gewerbliche Unternehmen. Aus der Verknüpfung von Sozialarbeit und einer sinnvollen Beschäftigung sichern wir die Teilhabe für behinderte Menschen im Arbeitsleben.

Den Personen, die nicht in der eigenen Familie oder selbständig wohnen können, bieten wir differenzierte Wohnangebote an. Menschen mit einem umfassenden Betreuungsbedarf leben in unseren beiden Wohneinrichtungen in der Stadt Waren (Müritz) und auf unserem Landschaftspflegehof Müritzhof. Diejenigen, die eine relative Selbstständigkeit erreicht haben, können durch unser Ambulant Betreutes Wohnen in ihrer eigenen Wohnung durch Fachpersonal individuelle Unterstützung erhalten.

Die Gesellschafter des Lebenshilfswerkes Waren sind die Lebenshilfe Müritz-Strelitz und die Stadt Waren (Müritz) . Die Lebenshilfe ist ein eingetragener Verein.

 

Lebenshilfswerk Waren gGmbH Gievitzer Straße 1 17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 61157-0 Fax.: 03991 61157-101
info@lebenshilfswerk-waren.de www.lebenshilfswerk-waren.de

Impressionen Lebenshilfswerk Waren

Kontakt