Lebenshilfswerk Waren gGmbH Gievitzer Straße 1 D-17192 Waren (Müritz)

Lebenshilfswerk Waren gemeinnützige GmbH

* * *
Auf dieser Seite informiert die Lebenshilfswerk Waren gGmbH über die aktuelle Situation im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie (Corona-Virus ).

Wichtige Informationen

zuletzt aktualisiert am:  
Freitag, 16.10.2020 | 18:45 Uhr

* * *

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Corona-Allgemeinverfügung
gültig ab Sonnabend, den 17. Oktober 2020

In Anbetracht der Zunahme an Infektionen mit dem Covid-19-Virus im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat Landrat Heiko Kärger eine Allgemeinverfügung  für den Landkreis bekannt gemacht. Damit gelten ab Sonnabend, den 17. Oktober 2020 für die Seenplatte zusätzliche Einschränkungen für die Einwohner. Darüber informierte der Landrat in einer Pressekonferenz am frühen Freitagnachmittag:
Demnach ist in allen Geschäften und Einkaufszentren, Parkhäusern, auf Wochenmärkten, Flohmärkten usw. ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Familientreffen in der Häuslichkeit sind auf maximal 15 Personen zu beschränken. Feiern in Gaststätten mit mehr als 25 Personen sind untersagt. Für Gaststätten, Bars usw. gelten Sperrstunden von Null bis 6 Uhr morgens. In großen Räumen sind Veranstaltungen mit mehr als 200 Teilnehmern nicht statthaft.

Der Landrat begründete die neuen Maßnahmen damit, dass er darin eine Möglichkeit sieht, die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Das Problem ist, dass die Erkrankungen steigen und das wir in fast 25 Prozent der Fälle nicht wissen, wo die Menschen sich angesteckt haben“, so der Landrat. Aber man könne noch so viele Verordnungen erlassen – das allerwichtigste sei, dass die Menschen mitmachen. Der Landrat appellierte mehrmals an die Einwohnerinnen und Einwohner und an die Besucher des Landkreises, Abstand zu halten, auf Feiern zu verzichten und sich zu schützen. Denn der überwiegende Teil der Erkrankungen resultiert aus Familienfeiern.
Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind in den zurückliegenden 7 Tagen 90 Neuerkrankungen labortechnisch festgestellt worden. Immer mehr Erkrankungen traten ohne Beziehung zu bislang bekannten Fällen auf. Das heißt, viele der Betroffenen wurden im Alltag angesteckt, ohne dass sich die Quelle der Infektion feststellen lässt. Die Zahlen der Infektionen entwickelten sich in der zurückliegenden Woche parallel zum Bundestrend, erklärte Amtsarzt Dr. Franz-Josef Stein. Seit dem Frühjahr sind im Landkreis mehr als 320 Personen an Covid-19 erkrankt, davon 125 akut. Acht Patienten werden seit dem Frühjahr auf Intensivstationen behandelt.

[Quelle: Homepage Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ]

* * *

Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern
(Lageberichte | Daten zur Corona-Pandemie)

* * *

Robert Koch-Institut: COVID-19-Dashboard
[Übersicht COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner]

* * *

Die Wiederaufnahme des Regelbetriebes unter Pandemiebedingungen
begann am Montag, den 27.07.2020 für unsere:

> Werkstatt für Menschen mit Behinderungen <
> Fördergruppen in Waren (Müritz) <
> Tagesförderstätte Neustrelitz <

Die Fahrdienste verkehren seit dem 27.07.2020 ohne Einschränkungen, ebenso die werktäglichen Einsatzbusse aus Röbel/Müritz (Linie 70 der MVVG) sowie aus Malchow (Meck. Charter). Im jeweiligen Fahrzeug muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden.

Die Hofschänke auf dem Müritzhof hat bis zum 31.10.2020 täglich von 10.30 bis 16.00 Uhr für unsere Gäste geöffnet.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation findet im Jahr 2020 kein Adventsmarkt auf dem Müritzhof statt.

Unsere Kantinen in der Gievitzer Str. 1, Gievitzer Str. 88a sowie im Kindergarten "Lütt Matten" bleiben bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen.

Unsere Kindergärten „Lütt Matten“ in Waren (Müritz) und „Buntes Leben“ in Neustrelitz arbeiten und betreuen seit dem 03.08.2020 wieder im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen.

Unsere Wohneinrichtungen „Haus am Teschenberg“, „Haus am Kietz“ und „Müritzhof“ unterliegen weiterhin behördlich angeordneten Betretensregelungen. Diese Regelungen finden Sie in der "Pflege und Soziales Corona VO-Änderungsverordnung" (siehe unten).
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an unsere Fachkräfte in den <<Wohneinrichtungen >> .

* * *

>>Pflege und Soziales Corona VO-Änderungsverordnung
Gesetz- und Verordnungsblatt für Mecklenburg-Vorpommern<<

(gültig seit 08.07.2020)

* * *

>>Häufig gestellte Fragen im Bereich der Kindertagesförderung | Stand: 14.07.2020<<

* * *

 

Wir über uns

Unser Logo ist der Schmetterling, ein Symbol für Friedfertigkeit und Farbigkeit. Wir werben damit um Akzeptanz und Verständnis für das Anderssein von Menschen. Durch die Trägerschaft von Einrichtungen der Behindertenhilfe befördern wir unser Hauptanliegen, die Integration von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft. Die Betreuung und Förderung von behinderten Menschen ist eine umfassende, lebensbegleitende Aufgabe. Sie beginnt häufig schon im Kleinkindalter. Deshalb bieten wir Eltern mit behinderten Kindern bzw. Eltern von Behinderung bedrohten Kindern durch unsere Ambulante Frühförderung Hilfe an. In unseren Integrativen Kindergärten werden behinderte Kinder gemeinsam mit nicht behinderten Kindern gefördert, gebildet und betreut.

Unsere Arbeit setzt sich dann für Betroffene im Erwachsenenalter fort. Wir bieten eine breite Palette von Arbeitsangeboten im Rahmen unserer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) für die unterschiedlichsten Leistungsvoraussetzungen an. Von einfachsten Montagearbeiten bis hin zur Bedienung von Gästen im Restaurant und im Café unseres Hotels . Wir begleiten diese Arbeit mit individueller beruflicher Bildung, Förderung und Betreuung. Diese Einrichtungen sind nicht nur Sozialeinrichtung sondern auch gewerbliche Unternehmen. Aus der Verknüpfung von Sozialarbeit und einer sinnvollen Beschäftigung sichern wir die Teilhabe für behinderte Menschen im Arbeitsleben.

Den Personen, die nicht in der eigenen Familie oder selbständig wohnen können, bieten wir differenzierte Wohnangebote an. Menschen mit einem umfassenden Betreuungsbedarf leben in unseren beiden Wohneinrichtungen in der Stadt Waren (Müritz) und auf unserem Landschaftspflegehof Müritzhof. Diejenigen, die eine relative Selbstständigkeit erreicht haben, können durch unser Ambulant Betreutes Wohnen in ihrer eigenen Wohnung durch Fachpersonal individuelle Unterstützung erhalten.

Die Gesellschafter des Lebenshilfswerkes Waren sind die Lebenshilfe Müritz-Strelitz und die Stadt Waren (Müritz) . Die Lebenshilfe ist ein eingetragener Verein.

 

Lebenshilfswerk Waren gGmbH Gievitzer Straße 1 17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991 61157-0 Fax.: 03991 61157-101
info@lebenshilfswerk-waren.de www.lebenshilfswerk-waren.de

Impressionen Lebenshilfswerk Waren

Kontakt